Selbstverständlich stellt sich die Phantastische Akademie auch ihrem Bildungsauftrag. In unregelmäßigen Abständen hält der Verein Seminare ab, die sich der Weiterbildung sowohl junger, wie auch erfahrener Autoren verschrieben haben. Dabei setzt die Akademie, ähnlich wie bei der Wahl ihrer Jury, auf Fachleute aus allen Bereichen des Literaturbetriebs. Bitte entnehmen Sie unsere Seminartermine unseren Aufrufen in den Sozialen Medien oder unserem Blog.

 

Akademie weist Autoren den Weg in phantastische Welten!

Zum ersten Mal seit Gründung des Vereins 2011 rief die Phantastische Akademie, die sich der Förderung phantastischer Literatur im deutschsprachigen Raum verschrieben hat und jeder Jahr zur Leipziger Buchmesse den Literaturpreis SERAPH verleiht, zu einem Seminar-Wochenende für Jung-Autoren.

Ziel des Seminars war es, Einsteigern und unerfahrenen Autoren den Einstieg in das Genre zu erleichtern, sie vor Fehlern zu bewahren und Wissenslücken im Umgang mit Verlagen und Agenturen zu schließen.

Dazu hatte der Verein namhafte Fachleute aus allen Bereichen der Buchbranche vom 15.06.2013 bis zum 16.06.2013 nach Speyer geladen. Bestsellerautoren wie Christoph Lode und Christoph Hardebusch referierten über Weltenbau in der Fantasy und Lektorin und Autorin Kathleen Weise erläuterte Stolpersteine bei der Bewerbung mit dem eigenen Manuskript.

Doch nicht nur Wissenswertes rund um den eigenen Text, sondern auch alles im weiteren Zusammenhang, von der Selbstvermarktung bis zum Self Publishing, wurde abgedeckt. So konnte sich das internationale Publikum, das aus ganz Deutschland, Österreich und sogar der Schweiz angereist war, von Karla Paul (Lovelybooks) über die Tücken und Vorzüge von Social Media oder durch Tanja Karmann und Richard Haxel (Buchmarketing-Agentur Werkzeugs) über die Organisation und Durchführung eigener Lesungen informieren lassen.

Michelle Gyo (Lektorin bei Random House) und Oliver Graute (Verleger des Verlags Feder&Schwert) führten die Teilnehmer schließlich in die Arbeitsweise der Verlage ein und plauderten darüber, wie es ihnen bei der täglichen Arbeit ergeht.

Fazit der am Ende von allen Teilnehmern gelobten Veranstaltung war: Mehr davon!

Die Phantastische Akademie nimmt sich diese Aufforderung gerne zu Herzen und plant bereits jetzt Folgeseminare mit Schwerpunktthemen und natürlich auch Wiederholungen des bewährten Konzeptes für den Nachwuchs.

Wenn Sie mehr über die Seminare und die Arbeit der Phantastischen Akademie erfahren möchten, folgen Sie einfach dem Link: http://www.phantastische-akademie.de/seminare

 

Themen des zweitägigen Seminars:

Exposé und Pitch – Worauf kommt es an?; Referentin: Kathleen Weise

Buchhandel, Lesungen & Promotion – Phantastik on Tour; Referenten: Tanja Karmann und Richard Haxel

Am Anfang erschuf der Autor Himmel und Erde – Weltenbau in der Fantasy; Referenten: Christoph Hardebusch und Christoph Lode

Vom Manuskript zum Buchvertrag; Referenten: Julia Abrahams und Natalja Schmidt

Phantastik im Jugendbuch; Referentin: Michelle Gyo

Social Media und der Autor; Referentin: Karla Paul

Wir veredeln die Wirklichkeit! – Wie arbeitet ein Phantastik-Verlag?; Referent: Oliver Graute